top of page
  • Mario

Dort, wo Ziegenmilch und Honig fließen…


Ziegenkäse auf einen Teller mit einem Kräuterzweig garniert
Handgemachter Ziegenkäse aus der eigenen Milch

Seit einigen Wochen melken wir täglich unsere Tauernschecken Ziege. Ihre Milchleistung ist schon beachtlich. An guten Tagen gibt sie 1,5 l Milch. Entgegen der vielen Gerüchte, riecht die Milch weder streng, noch schmeckt sie nach Ziege. Zur Freude unserer Jungs macht Marianne aus der Milch Käse, der kaum einen Tag überlebt.


 

Der Höhepunkt im Imkerjahr! Unsere Bienen waren wieder fleißig und haben sich von diesem wechselhaften Wetter nicht stören lassen. Ich freue mich jedesmal wieder darauf, das süße flüssige Gold von unseren Immen zu ernten. Ein reines Naturprodukt: ungepanscht und unbehandelt, so, wie es sein soll. Und das auch noch vom Imker aus der Region. Was kann es besseres geben?!



21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page